VR-VideoIdent

Online-Legitimation per Video-Chat

 

Für die erstmalige Kontoeröffnung schreibt der Gesetzgeber zwingend eine Legitimation des Kontoinhabers vor. Mit der Online-Legitimation per Video-Chat bieten wir Ihnen eine schnelle und komfortable Möglichkeit, Konten über unsere Internetseite zu eröffnen und sich direkt im Anschluss online dafür zu legitimieren. Dies dauert in der Regel nur 5 bis 8 Minuten. Das Besondere daran: Die Video Legitimation ist täglich von 08:00 Uhr - 24:00 Uhr möglich - auch Sonn- und Feiertags. Und das ganz bequem von zu Hause oder unterwegs aus!

Alles was Sie hierzu benötigen ist ein mobiles Endgerät (Android/iOS) oder einen PC mit Webcam und Mikrofon sowie ein gültiges Ausweisdokument.


Download der App VR-VideoIdent

VR-VideoIdent

QR-Code für VR-VideoIdent

Scannen Sie den QR-Code für einen Direktlink zur App VR-VideoIdent für IOS.

VR-VideoIdent

QR-Code für VR-VideoIdent

Scannen Sie den QR-Code für einen Direktlink zur App VR-VideoIdent für Android.


So funktioniert's - Legitimation mit IDnow

  1. Klicken Sie auf den Button "Jetzt Video-Legitimation starten" oder wählen Sie in der Bestellstrecke Ihres gewünschten Produkts die Option "Video-Legitimation. Sie werden auf die Seite der IDnow GmbH weitergeleitet.
  2. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten können Sie wählen, mit welchem Endgerät Sie sich legitimieren möchten. Für mobile Endgeräte, wie Smartphone und Tablet steht Ihnen die VR-VideoIdentApp zur Verfügung. Alternativ können Sie auch einen Computer/Laptop mit Webcam und Mikrofon nutzen.
  3. Zum Start der Legitimation geben Sie Ihre Vorgangs-ID ein. Diese wird nach Auswahl des Endgeräts angezeigt.
  4. IDnow GmbH verifiziert Ihre Identität und erfragt zusätzlich die Seriennummer des Ausweises. Das Gespräch wird hierbei aufgezeichnet. Zusätzlich werden beim Legitimierungsprozess Fotoaufnahmen des Ausweisdokuments erstellt.
  5. Zum Abschluss der Legitimation erhalten Sie von IDnow einen Ident-Code per SMS, welchen Sie im Chatfenster erfassen müssen.
  6. Die Video-Legitimation ist damit für Sie abgeschlossen. Ihre Daten werden uns verschlüsselt zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet

Häufige Fragen

Was ist VR-VideoIdent?

Im Rahmen der erstmaligen Kontoeröffnung schreibt der Gesetzgeber zwingend eine Legitimation des Kontoinhabers vor. Mit der Video-Legitimation können Sie sich in Echtzeit via Video-Chat mit Ihrem Ausweis schnell und sicher online identifizieren lassen. Die Legitimation wird durch unseren externen Dienstleister IDnow GmbH durchgeführt. Die IDnow besitzt umfangreiche Erfahrung im Bereich Video-Legitimation und ist ein Vorreiter in dieser Technologie.

Was benötige ich zur Video Legitimation?
  • Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit holographischen Sicherheitsmerkmalen.
  • Ein mobiles Endgerät wie Smartphone bzw. Tablet (Android/iOS) oder einen PC mit einer
    aktivierten Webcam (mind. 640x480) und einem aktivierten Mikrophon.
  • Einen aktuellen Browser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome).
  • Eine stabile und schnelle Internetverbindung.
    o Browser: mindestens DSL16
    o Mobile: mindestens 3G, ein gut ausgestattetes WLAN wird bevorzugt
  • Ein Mobiltelefon zum Empfang des Ident-Codes per SMS.
  • Halten Sie sich während der Videolegitimation in einem hellen und ruhigen Raum auf.
  • Andere Personen dürfen während der Identifizierung nicht anwesend sein.
  • Bringen Sie 10 Minuten Zeit mit.
Was passiert, wenn die Legitimation abgebrochen wird?

Wenn die Video-Legitimation von Ihnen oder aus technischen Gründen nicht beendet werden kann, werden alle Daten umgehend gelöscht. Selbstverständlich können Sie die Video-Legitimation wiederholt beginnen. Starten Sie die Anwendung dazu über den oben stehenden Button erneut.

Sind meine Daten bei der Video-Legitimation sicher?

Ja, für die Video-Legitimation arbeiten wir mit unserem Kooperationspartner IDnow zusammen. Die Techonlogie von IDnow wurde für die Einhaltung strengster Datenschutzrichtlinien vom Institut für IT-Recht zertifiziert. Alle Kundendaten liegen sicher verschlüsselt auf Hochverfügbarkeits-Servern in Deutschland. Zusätzlich werden nicht relevante Datenfelder der aufgenommenen Ausweise geschwärzt werden.